•  

Vita
Downloads
Pressestimmen
CD-Einspielungen
Kontakt, Impressum










 

Sontraud Speidel spielte Sonaten

In Rheinbreitbach

Von Antonia Wahl

Längst ist Musikkennern bekannt, daß die im Rheinbreitbacher "Höttche" stattfindenden Konzerte von hohem Niveau zeugen. Stets ist Heinz Rechmann, Eigentümer der gemütlichen Weinstube, bemüht, ausgezeichnete Künstler in sein Haus zu holen. So auch Sontraud Speidel, die ihre Zuhörerschaft mit einem Klavier-Sonatenabend begeisterte. Die Karlsruher Professorin hatte für ihre Programmfolge die Sonate Nr. 32 in h-moll von Joseph Haydn, Ludwig van Beethovens Sonate "Der Sturm" und die Große Sonate "Concert sans Orchestre" von Robert Schumann ausgewählt.

Faszinierend war die brillante Technik Sontraud Speidels, kontrast- und spannungsreich ihr musikalisches Gestaltungsvermögen. Perlende Leichtigkeit prägte die anspruchsvollen technischen Passagen der groß angelegten Werke. Das vielfarbig angelegte Klangbild barg neben ausdrucksvollster Entrückung dann die temperamentvolle Entladung.

In der beschaulichen Atmosphäre vor dem kleinen Publikumskreis kam die von Sontraud Speidel vermittelte Spannung besonders gut zum Tragen. Die Pianistin ist Professorin für Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie konzertierte bereits mehrmals im Bonner Schumannhaus.

Generalanzeiger Bonn